7:0 gegen Gibraltar: DFB-Elf mit Pflichtsieg in die Sommerpause 

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat sich mit einem glanzlosen Pflichtsieg gegen die Amateure aus Gibraltar in die Sommerpause verabschiedet. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw gewann in Faro mit 7:0, war aber erst in der zweiten Halbzeit in Fahrt gekommen. Damit verbessert sich die Mannschaft in der Gruppe D der EM-Qualifikation mit 13 Punkten auf Platz zwei hinter Polen. Die Tore für die DFB-Elf schossen André Schürrle, er traf gleich dreimal, Max Kruse, er traf zweimal, Ilkay Gündogan und Karim Bellarabi.