Fast 200 000 SPD-Mitglieder haben bereits abgestimmt

Fast 200 000 SPD-Mitglieder haben bislang über den Koalitionsvertrag mit der Union abgestimmt. Damit ist die Mindestbeteiligung von 20 Prozent der insgesamt 475 000 Mitglieder bereits um das Doppelte übertroffen. SPD-Chef Sigmar Gabriel zeigte sich bei der Abgabe seiner Stimme in Goslar sicher, dass die SPD-Mitglieder den Weg für die Koalition frei machen werden. Massiver Widerstand kommt allerdings von den Jungsozialisten. Deren Bundeskongress begann heute in Nürnberg.