Fast 2000 Flüchtlinge über Salzburg nach Deutschland gereist

Bis zu 2000 Flüchtlinge sind am Morgen vom Salzburger Hauptbahnhof aus nach Deutschland weitergereist. Die meisten von ihnen hatten laut Polizei die Nacht auf dem Bahnhof verbracht, um auf Anschlussverbindungen zu warten. Die Menschen - unter ihnen viele Familien mit Kindern - waren aus Ungarn über Wien nach Salzburg gekommen, von wo es am Abend keine Zugverbindungen mehr nach München gab. Sie wurden auf dem Bahnhof vom Roten Kreuz und anderen Hilfsorganisationen betreut.