Fatih Akin verfilmt «Tschick»

Der Regisseur Fatih Akin («Gegen die Wand») wird Wolfgang Herrndorfs Bestseller «Tschick» verfilmen. Kinostart ist am 15. September 2016, wie die Agentur Just Publicity in Berlin weiter mitteilte.

Fatih Akin verfilmt «Tschick»
Axel Heimken Fatih Akin verfilmt «Tschick»

Ursprünglich sollte David Wnendt («Feuchtgebiete») die Regie übernehmen. Produzent Marco Mehlitz und Wnendt hätten sich entschieden, nicht mehr gemeinsam an dem Projekt zu arbeiten. Nähere Details gab es dazu nicht.

Herrndorf starb 2013 im Alter von 48 Jahren. Sein preisgekröntes, auch als Theaterversion erfolgreiches Buch handelt von zwei jugendlichen Außenseitern, die einen Sommer lang ohne Karte und Kompass durch die ostdeutsche Provinz fahren - Stoff für ein Roadmovie.

Die Dreharbeiten sollen im September starten. Die Besetzung wurde nicht genannt. Gedreht wird unter anderem in Berlin und Brandenburg.