FBI vereitelt Bombenanschlag auf Flughafen in Kansas

Amerikanische Sicherheitskräfte haben ein Bombenattentat auf den Flughafen in Wichita im Bundesstaat Kansas vereitelt. Wie ein Ermittler erklärte, sei ein Angestellter des Airports festgenommen worden, als er versuchte, mit seinem Wagen auf die Startbahn zu fahren. Er sei in dem Glauben gewesen, dass er Sprengstoff geladen habe. Der Mann habe den Sprengsatz auf der Startbahn zünden und sich selbst mit in die Luft sprengen wollen. Getarnte Fahnder hätten aber dafür gesorgt, dass der Mann keinen Sprengstoff, sondern lediglich eine Attrappe dabei hatte.