FC Augsburg wertet Nullnummer positiv

Ratlos verharrten die Fußball-Profis des FC Augsburg nach dem Schlusspfiff einige Zeit im Mittelkreis. Im ersten Moment wussten sie einfach nicht, wie sie dieses zähe 0:0 gegen den 1. FC Köln im Bundesliga-Abstiegskampf einordnen sollten.

FC Augsburg wertet Nullnummer positiv
Stefan Puchner FC Augsburg wertet Nullnummer positiv

Am Ende des Abends entschieden sie sich dann aber doch dafür, das Unentschieden als einen weiteren Schritt zur Rettung zu bewerten. «Der Punkt kann am Ende Gold wert sein», sagte Routinier Markus Feulner.

«Die letzten vier Spiele sprechen für uns: Zehn Punkte, nur ein Gegentor», meinte auch Mittelfeldspieler Halil Altintop. Man müsse nun bei der Beobachtung der Konkurrenz am Samstagnachmittag vor dem Fernseher «nicht zittern», ergänzte Altintop. 37 Punkte und ein gutes Torverhältnis sind kein Ruhekissen, aber eine gute Ausgangsposition vor den letzten zwei Saisonspielen. «Wenn du keine Tore erzielen kannst, musst du mit einem 0:0 auch mal leben können», resümierte Trainer Markus Weinzierl unaufgeregt.

Auch die letzten 33 Minuten in Überzahl nach der Gelb-Roten Karte für den Kölner Matthias Lehmann (57.) konnten die Augsburger vor 30 144 Zuschauern nicht nützen. Das 200. Bundesligator wollte dem FCA trotz einiger guter Möglichkeiten nicht gelingen. Außerdem haderten die Gastgeber mit dem Schiedsrichtergespann um Tobias Welz, das in der 13. Minute ein Handspiel des Kölner Mittelstürmers Anthony Modeste im eigenen Strafraum übersehen hatte. «Ich weiß gar nicht, was Modeste so weit oben mit dem Arm macht», schimpfte FCA-Manager Stefan Reuter, der von Volleyball sprach: «Ein klareres Handspiel gibt es nicht.»

Köln hatte beim ausgebliebenen Elfmeterpfiff Glück. Mit ihrer kompakten Defensivleistung verdienten sich die Rheinländer den Punkt. Auch nach dem Klassenverbleib sind die FC-Profis weiter engagiert. «Wir sind nicht im Urlaubsmodus», erklärte Trainer Peter Stöger zufrieden. Ziel im Endspurt sei nach den erreichten «40 Punkten plus x» ein einstelliger Platz in der Abschlusstabelle.