FC Barcelona verliert Finale um Supercup - Ter Stegen nur Ersatz

Der FC Barcelona kann seine Bestleistung eines sechsfachen Titelgewinns aus dem Jahr 2009 nicht wiederholen. Die Katalanen mussten sich im Finale um den spanischen Supercup dem Team von Athletic Bilbao geschlagen geben. Nach dem 0:4-Debakel im Hinspiel kam der spanische Fußballmeister und Champions-League-Sieger im Rückspiel am Abend im Camp-Nou-Stadion gegen die Basken nur zu einem 1:1-Remis. Der deutsche Torwart Marc-André ter Stegen, dem im Hinspiel beim ersten Gegentreffer ein Lapsus unterlaufen war, wurde von Trainer Luis Enrique auf die Ersatzbank verbannt.