FC Bayern dreht Partie in Hagen - ALBA bleibt vorne

Der FC Bayern München hat die erste Niederlage in der Basketball Bundesliga mit einer Leistungssteigerung nach der Pause verhindert. Der Finalist der Vorsaison gewann am Mittwochabend bei Phoenix Hagen mit 97:82 und feierte den zweiten Sieg in der zweiten Partie der neuen Spielzeit.

FC Bayern dreht Partie in Hagen - ALBA bleibt vorne
Andreas Gebert FC Bayern dreht Partie in Hagen - ALBA bleibt vorne

Zwischenzeitlich lagen die Münchner mit 13 Zählern zurück, sie drehten das Spiel aber mit einem starken dritten Viertel. Titelverteidiger Brose Baskets aus Bamberg bleibt durch das 93:49 gegen die Crailsheim Merlins ebenfalls ungeschlagen. Die Tabellenführung verteidigte ALBA Berlin. Dem Hauptstadtclub gelang mit 88:63 bei der BG Göttingen bereits der dritte Sieg.