FC Ostelbien Dornburg nach Ausschluss nun auch ohne Fußballplatz

Fußball-Kreisligist FC Ostelbien Dornburg hat nun auch keine Spiel- und Trainingsstätte mehr. Nach einer Ortschaftsratssitzung gestern abend wurde dem vom Landessportbund Sachsen-Anhalt wegen rechtsextremistischer Tendenzen ausgeschlossenen Verein der Nutzungsvertrag für den Sportplatz in Leitzkau fristlos gekündigt. Das teilte der Ortsbürgermeister Peter Randel mit. «Ich habe heute die Kündigung unterzeichnet», sagte Randel der Deutschen Presse-Agentur.