FC Bayern besiegt AS Rom mit 7:1 - Schalke mit Last-Minute-Sieg

Der FC Bayern München hat in der Fußball-Champions-League einen Rekordsieg beim AS Rom eingefahren. Der deutsche Rekordmeister besiegte den italienischen Vizemeister im ausverkauften Olympiastadion 7:1. Für den FC Bayern trafen Robben, Götze, Lewandowski, Müller per Handelfmeter, Ribéry und Shaqiri. Den Römer Ehrentreffer erzielte Gervinho. Die Münchner stehen souverän an der Spitze der Gruppe E. Der FC Schalke feierte einen 4:3-Sieg gegen Sporting Lissabon. Den Siegtreffer erzielte Choupo-Moting erst in der 93. Minute per Handelfmeter.