FDP beschließt Sonderparteitag

Die FDP will nach ihrem Debakel bei der Bundestagswahl auf einem Sonderparteitag Anfang Dezember einen Neuanfang machen. Wichtigster Punkt ist die Wahl eines neuen Vorsitzenden: Einziger Kandidat für die Nachfolge Philipp Röslers ist der ehemalige Generalsekretär Christian Lindner. Ein Antrag der Jungliberalen, den neuen FDP-Chef von der Basis wählen zu lassen, fand im Bundesvorstand keine Mehrheit. Der Parteitag soll am 7. und 8. Dezember in Berlin stattfinden.