FDP-Chef Lindner offen für Ampelkoalition in Rheinland-Pfalz

FDP-Chef Christian Lindner steht einer von der SPD geführten Ampelkoalition mit FDP und Grünen in Rheinland-Pfalz wohlwollend gegenüber. Der «Süddeutschen Zeitung» sagte er, dass sich «zumindest Gespräche» lohnen würden, weil in Rheinland-Pfalz die Wahrscheinlichkeit eines Politikwechsels größer zu sein scheine als in Baden-Württemberg. Auch FDP-Landeschef Volker Wissing zeigte sich zu Gesprächen bereit. Man werde dem Ernst der politischen Situation am besten gerecht, wenn man Gespräche führe, sagte er dem Blatt.