Fed-Cup: Lisicki und Görges bestreiten erste Einzel

Sabine Lisicki und Julia Görges bestreiten im Fed-Cup-Halbfinale in Russland die ersten beiden Einzel für die deutschen Tennis-Damen. Diese überraschende Personal-Entscheidung gab Bundestrainerin Barbara Rittner am Freitag in Sotschi bekannt.

Fed-Cup: Lisicki und Görges bestreiten erste Einzel
Daniel Karmann Fed-Cup: Lisicki und Görges bestreiten erste Einzel

Die nominellen Spitzenspielerinnen Andrea Petkovic und Angelique Kerber kommen am Samstag nicht zum Einsatz. Görges trifft auf dem Sandplatz in der 4000 Zuschauer fassenden Adler-Arena zunächst auf die russische Nummer eins Swetlana Kusnezowa, anschließend stehen sich Lisicki und Anastasia Pawljutschenkowa gegenüber (beide Partien ab 13.00 Uhr MESZ).

Am Sonntag sind die Partien Lisicki gegen Kusnezowa und Görges gegen Pawljutschenkowa angesetzt. Für das abschließende und möglicherweise entscheidende Doppel sind vorerst Kerber und Petkovic gegen Vera Swonarewa und Jelena Wesnina nominiert. Am zweiten Tag sind allerdings kurzfristig Änderungen möglich.

«Es war natürlich eine schwierige Entscheidung, aber Jule und Sabine haben hier sehr gut trainiert und gutes Selbstvertrauen», sagte Rittner nach der Auslosung. Petkovic und Kerber waren erst in der Nacht auf Mittwoch aus den USA kommend in der Olympia-Stadt von 2014 eingetroffen und leiden noch unter Jetlag.