Federer im Achtelfinale der US Open ausgeschieden

Der ehemalige Weltranglisten-Erste Roger Federer ist bei den US Open im Achtelfinale ausgeschieden. Der 32 Jahre alte Tennisprofi aus der Schweiz verlor gegen den Spanier Tommy Robredo mit 6:7 (3:7), 3:6, 4:6. Bereits in Wimbledon war der 17-malige Grand-Slam-Champion überraschend früh in der zweiten Runde gescheitert. Robredo trifft bei dem Grand-Slam-Turnier in New York jetzt auf seinen Landsmann Rafael Nadal oder Philipp Kohlschreiber aus Augsburg. Federer ist in der Weltrangliste nur noch auf Platz sieben notiert.