Fehler auch in neuen Batterien des Note 7 vermutet

Als Ursache für die Brände des Smartphones Galaxy Note 7 wird laut einem Medienbericht nun ein Fehler in den neuen Batterien vermutet. Samsung hatte nach dem ersten Rückruf Anfang September den Akku-Lieferanten gewechselt, doch auch mehrere neue Geräte gerieten vergangene Woche in Brand. Samsung entschloss sich deshalb, das Note 7 ganz einzustellen. Der Finanzdienst Bloomberg schreibt, die neuen Akkus seien nicht mehr von der Samsung-Firma SDI, sondern von der chinesischen Firma Amperex Technology gefertigt worden.