Fehlstart für Schweinsteiger mit ManUnited - Ronaldo mit drei Toren

Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat mit Manchester United einen Fehlstart in der Champions League hingelegt. Der englische Rekordmeister verlor unerwartet das Auftaktspiel in der Gruppe B der Königsklasse beim PSV Eindhoven mit 1:2. Mann des Abends war Superstar Cristiano Ronaldo, der beim 4:0 von Real Madrid gegen Schachtjor Donezk einen Hattrick erzielte. Damit erhöhte der Teamkollege von Toni Kroos sein Trefferkonto in der Königsklasse auf 80 und liegt vor Lionel Messi, der mit dem FC Barcelona morgen bei AS Rom antritt. Ein 2:1 gelang Juventus Turin bei Manchester City.