Festival Venedig startet mit «Everest» - viele Prominente erwartet

Die 72. Filmfestspiele Venedig werden heute mit dem Drama «Everest» eröffnet. Zu der Premiere am Abend werden neben dem Regisseur Baltasar Kormákur aus Island auch mehrere Stars des Films erwartet: Die Hauptrollen spielen Jake Gyllenhaal, Keira Knightley, Josh Brolin, Emily Watson und Jason Clarke. «Everest» basiert auf einer wahren Begebenheit und erzählt von einer Gruppe Bergsteigern, die den Mount Everest erklimmen wollen. Doch dann werden sie von einem Unwetter überrascht und müssen ums Überleben kämpfen. Das in 3D gefilmte Werk läuft beim Festival außer Konkurrenz.