Festnahme nach tödlichen Schüssen auf Radfahrer - Mann wieder frei

Im Zusammenhang mit den tödlichen Schüssen auf einen Radfahrer in Hamburg-Bergedorf hat die Polizei einen 33-Jährigen festgenommen. Beamte des Mobilen Einsatzkommandos hätten den Mann in einer Wohnung im Stadtteil Allermöhe gefasst, teilte die Polizei mit. Da sich ein dringender Tatverdacht nicht ergeben habe, sollte der 33-Jährige wieder freigelassen werden. Am Sonntagnachmittag war ein 28 Jahre alter Radfahrer von einem Unbekannten beschossen worden. Er starb wenig später im Krankenhaus.