Festnahmen nach Schüssen mit drei Schwerverletzten in Mannheim

Die Polizei in Mannheim hat Stunden nach einer Schießerei und einem Messerangriff mit drei Schwerverletzten sechs Tatverdächtige festgenommen. Es sei eine Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen gewesen, die gestern Abend vor einer Gaststätte am noch belebten Marktplatz eskalierte, teilte die Polizei mit. Drei Männer im Alter von 22 bis 29 Jahren seien durch Messerstiche verletzt worden. Die Spurensicherung habe ergeben, dass die Patronenhülsen aus einer scharfen Waffe stammen. Die Gruppe der Täter soll rund ein Dutzend Männer umfasst haben.