Feuer auf Markt in Südchina tötet mindestens 15 Menschen

Mindestens 15 Menschen sind bei einem Feuer auf einem Markt in Südchina ums Leben gekommen. Der Brand war am frühen Morgen auf einem Bauernmarkt in der Stadt Shenzhen in der südchinesischen Provinz Kanton ausgebrochen. Das berichtet die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua. Eine Fläche von 1000 Quadratmetern habe in Flammen gestanden, bevor die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle bringen konnte. Mindestens fünf Menschen wurden verletzt. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar.