Feuer in hessischer Flüchtlingsunterkunft - zehn Verletzte

Bei einem Brand in der Flüchtlingsunterkunft am alten Flughafen Kassel-Calden sind bis zu zehn Menschen verletzt worden. Rund 20 Wohncontainer standen in Flammen. Die Ursache des Brandes ist noch unklar. Polizei und Feuerwehr waren mit einem Großaufgebot im Einsatz. Nach Berichten von Augenzeugen soll aus dem Containerdorf Rauch aufgestiegen sein, der von weitem zu sehen war. Weitere Details sind noch nicht bekannt.