Feuerwehr kämpft weiter gegen Großbrand in Sägewerk

Die Flammen eines Großbrandes bei Braunschweig lodern immer wieder auf. Die Löscharbeiten in dem Sägewerk in Broistedt gingen deshalb auch am Montagmorgen weiter.

Feuerwehr kämpft weiter gegen Großbrand in Sägewerk
Dominique Leppin Feuerwehr kämpft weiter gegen Großbrand in Sägewerk

Bis zu 180 Einsatzkräfte seien in der Nacht damit beschäftigt gewesen, die Hallen des Sägewerks zu löschen, teilte die Feuerwehr in Lengede mit. Das Dach einer Halle sei abgetragen worden, da sie einsturzgefährdet sei. Starker Wind entfachte das Feuer immer wieder von neuem.

Die Löscharbeiten würden daher voraussichtlich noch bis zum Nachmittag andauern, sagte der Sprecher. Der Sachschaden liege möglicherweise in Millionenhöhe. Die Brandursache ist noch unklar.