Feuerwerks-Querschläger tötet Mann in Hamburg

In Hamburg ist ein Mann durch einen Feuerwerkskörper getötet worden. Während einer Party hatten die Gäste eine Feuerwerksbatterie gezündet, sie fiel um und ein Querschläger traf den 43-Jährigen im Gesicht. Er starb kurz darauf. Sein Sohn wurde am Bauch verletzt und musste ins Krankenhaus, der Bruder des Mannes erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma. Die genauen Umstände des Unglücks seien noch unklar, sagte ein Feuerwehrsprecher in der Nacht.