Fiat schluckt Chrysler komplett

Fiat will den von ihm kontrollierten US-Autobauer Chrysler nun komplett übernehmen. In einem 4,35 Milliarden Dollar (3,16 Mrd Euro) schweren Geschäft übernimmt der italienische Autobauer die 41,5 Prozent, die bislang der Gesundheitsfonds VEBA der US-Autogewerkschaft UAW an Chrysler hält.

Fiat schluckt Chrysler komplett
DB Rumpenhorst/Antin Fiat schluckt Chrysler komplett

Das teilte Fiat am Mittwoch in Turin mit. Die Italiener wollten Chrysler schon länger komplett übernehmen, jedoch wurden sich beide Seiten über den Preis nicht einig.

Für Chrysler war auch ein Börsengang im Gespräch gewesen. Nun steht einer Fusion nichts mehr im Wege.