FIFA-Präsident Blatter und UEFA-Chef Platini für 90 Tage gesperrt

Die FIFA-Ethikkommission hat Weltverbandspräsident Joseph Blatter und UEFA-Chef Michel Platini für jeweils 90 Tage vorläufig gesperrt. Während dieser Zeit seien beide Top-Funktionäre von allen Fußball-Aktivitäten auf nationaler und internationaler Ebene ausgeschlossen, teilte die rechtsprechende Kammer mit. Die Schweizer Bundesanwaltschaft hatte ein Strafverfahren gegen Blatter unter anderem wegen des Verdachts der «ungetreuen Geschäftsbesorgung» eingeleitet. Platini war wegen einer von Blatter empfangenen Zahlung in Höhe von zwei Millionen Schweizer Franken gehört worden.