FIFA-Rangliste: Deutschland verbessert sich auf Rang drei

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat sich in der FIFA-Weltrangliste mit 1347 Punkten auf den dritten Platz verbessert. Argentinien (1646) führt in der Rangliste die Tabelle weiter vor Belgien (1369) an.

FIFA-Rangliste: Deutschland verbessert sich auf Rang drei
Federico Gambarini FIFA-Rangliste: Deutschland verbessert sich auf Rang drei

Auch Brasilien verbesserte sich, der Olympiasieger belegt nun punktgleich mit Kolumbien (1323) Rang vier. Die Brasilianer unter ihrem neuen Coach Tite machten gleich fünf Plätze gut, vor allem dank der Erfolge über Kolumbien und Ecuador in der WM-Qualifikation.