FIFA verabschiedet Reformpaket vor Präsidentschaftswahl

Die FIFA-Mitglieder haben zum Auftakt des mit Spannung erwarteten Wahlkongresses die dringend notwendigen Reformen verabschiedet. Das Paket, das unter anderem eine Machtbeschränkung für den Präsidenten und die Exekutivmitglieder vorsieht, erhielt die notwendige Drei-Viertel-Mehrheit. Insgesamt stimmten 179 von 207 Verbänden für die Reformen, 22 lehnten diese ab, sechs Verbände gaben kein Votum ab.

FIFA verabschiedet Reformpaket vor Präsidentschaftswahl
Patrick Seeger FIFA verabschiedet Reformpaket vor Präsidentschaftswahl