FIFA verdreifacht WM-Kompensation für Clubs - 209 Millionen Dollar

Die FIFA hat sich bereits mit der European Club Association ECA über eine Kompensationszahlung bis zur WM 2022 in Katar geeinigt. Wie die ECA der Deutsche Presse-Agentur bestätigt, zahlt die FIFA für die Turniere 2018 in Russland und das folgende Turnier am Golf jeweils 209 Millionen Dollar. Das ist fast die dreifache Summe im Vergleich zur WM 2014. Zudem sollen die Top-Vereine mehr Mitspracherecht bei der Gestaltung des internationalen Spielkalenders erhalten.