Filmtage Lübeck zeigen neue Streifen aus dem Norden

Mit der Deutschlandpremiere der isländisch- deutschen Koproduktion «Von Pferden und Menschen» werden heute in Lübeck die 55. Nordischen Filmtage eröffnet. Bis zum 3. November werden in der Hansestadt 163 Filme aus zehn Ländern Skandinaviens und des Baltikums gezeigt. Außerdem präsentiert das Filmforum Produktionen aus und über Norddeutschland. Insgesamt werden acht Preise vergeben. Das Festival gilt als Europas bedeutendste Werkschau für Filme aus Skandinavien und dem Baltikum.