Finanzministerium: Beschränkter Spielraum bei Athens Kreditlaufzeiten

Das Bundesfinanzministerium hat Erwartungen an allzu umfangreiche Schuldenerleichterungen für Griechenland gedämpft. «Allenfalls etwa bei den Laufzeiten oder der Höhe der Zinsen gäbe es noch einen beschränkten Spielraum für Verbesserungen», sagte der Staatssekretär im Finanzministerium, Jens Spahn, der dpa. Ein Schuldenschnitt bleibe nach dem Eurovertrag ausgeschlossen. Kanzlerin Angela Merkel hatte sich im ZDF ähnlich geäußert. Spahn unterstrich, die Euro-Finanzminister hätten in ihrer Erklärung deutlich gemacht, dass eine weitere Beteiligung des IWF unabdingbar sei.