Firmen setzen auf den Aufschwung

Die deutsche Wirtschaft erlebt unter anderem dank niedriger Ölpreise und dem schwachen Euro-Kurs einen Aufschwung. Fachleute rechnen in diesem Jahr inzwischen mit einem deutlichen Wachstum. Auch die Stimmung in den Chefetagen der Unternehmen ist gut - und verbessert sich weiter. Der Ifo-Index stieg auch im April wieder. Doch es bleiben Risiken, die die Entwicklung bremsen könnten. Das Konjunkturbarometer legte von 107,9 auf 108,6 Punkte zu, wie das Ifo Institut mitteilte. Es wäre der sechste Anstieg in Folge gewesen.