Firmenpleiten nehmen nach drei Jahren wieder leicht zu

Nach drei Jahren mit rückläufiger Tendenz steigt die Zahl der Firmenpleiten in Deutschland wieder an. In den ersten drei Monaten dieses Jahres mussten 7460 Unternehmen Insolvenz anmelden, teilte die Wirtschaftsauskunftei Bürgel mit. Das sind 0,8 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Auch für das Gesamtjahr 2013 sei mit einem Anstieg von einem Prozent auf knapp 30 000 Insolvenzen zu rechnen. Die schwache Konjunktur im vierten Quartal 2012 wirke sich verzögert auf die Zahl der Firmenpleiten aus.