Flächenbrand bedroht Badeort in Argentinien - Evakuierungsaktion

Etwa 10 000 Menschen sind wegen eines Flächenbrandes im argentinischen Badeort Playas Doradas an der Atlantikküste vorsorglich in Sicherheit gebracht worden. Das Feuer hat sich auf fünf Kilometer dem Ort genähert. Lokale Medien berichten von starkem Wind und meterhohen Flammen. Die Flammen haben noch keine Ortschaften erreicht. Auch über Verletzte ist bisher nichts bekannt.