Fluchthelfer von mexikanischem Drogenboss «El Chapo» festgenommen

Stadt (dpa) - Über drei Monate nach dem spektakulären Ausbruch des mexikanischen Drogenbosses Joaquín «El Chapo» Guzmán aus einem Hochsicherheitsgefängnis haben die Sicherheitskräfte seine mutmaßlichen Fluchthelfer festgenommen. Unter den Verdächtigen sei Guzmáns Anwalt und sein Schwager, sagte Generalstaatsanwältin Arely Gómez. Guzmán war am 11. Juli durch einen 1,5 Kilometer langen Tunnel aus der Haftanstalt El Altiplano im Zentrum Mexikos geflüchtet. Der unterirdische Gang war professionell gegraben und verfügte über Luftzufuhr und Stromversorgung.