Flüchtlingsboot vor Kos gekentert - acht Vermisste

Vor der griechischen Insel Kos ist am frühen Morgen ein Flüchtlingsboot gekentert. «Acht Menschen werden vermisst», sagte der Sprecher der griechischen Küstenwache im griechischen Fernsehen. Fünf Menschen konnten aus den Fluten gerettet werden. Das Flüchtlingsboot war aus der Türkei gestartet. Je ein Boot der griechischen und der italienischen Küstenwache sowie ein Hubschrauber nehmen an der Suchaktion teil. In der Region herrschen starke Winde, teilte der Sprecher der Küstenwache weiter mit.