Flüchtlingskoordinator Peter Altmaier besucht Passau

Der Flüchtlingskoordinator der Bundesregierung, Peter Altmaier, macht sich heute ein Bild von Lage in der Region Passau, wo seit Wochen täglich tausende Flüchtlinge einreisen. Damit folgt er der Einladung des Passauer Oberbürgermeisters Jürgen Dupper. Dupper hatte Altmaier zu Wochenbeginn im Kanzleramt die Lage geschildert. Passau ist Drehkreuz bei der Verteilung der Asylsuchenden in ganz Deutschland. Altmaier wird den Grenzübergang am 30 Kilometer entfernten Wegscheid, ein Zelt für die Erstversorgung am Passauer Hauptbahnhof und eine Einrichtung der Bundespolizei besuchen.