Flüchtlingskrise: De Maizière fordert harte Entscheidungen

Bundesinnenminister de Maizière hat die Verschärfungen im geplanten Asyl-Gesetzespaket der Bundesregierung gegen Kritik verteidigt. Angesichts des großen Flüchtlingsandrangs müsse die Politik auch harte Entscheidungen treffen, sagte de Maizière bei der ersten Beratung der Pläne. Das bisherige Asylsystem sei auf den extremen Andrang an Flüchtlingen nicht eingestellt gewesen.

Flüchtlingskrise: De Maizière fordert harte Entscheidungen
Kay Nietfeld Flüchtlingskrise: De Maizière fordert harte Entscheidungen