Flugbegleiter-Gewerkschaft: Tarifgespräche mit Lufthansa gescheitert

Im Tarifkonflikt zwischen der Lufthansa und der Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo drohen Streiks. «Die Verhandlungen sind gescheitert. Das vorgelegte Angebot der Lufthansa ist völlig inakzeptabel», sagte Ufo-Chef Nicoley Baublies. Heute will die Gewerkschaft in ihren Gremien die erfolglose Verhandlungsrunde bewerten und weitere Schritte besprechen. Am Montag will Ufo dann bekanntgeben, welche Konsequenzen gezogen werden. Die Gewerkschaft kämpft unter anderem für die Beibehaltung der bisherigen Betriebsrente für die 19 000 Flugbegleiter.