Flughafen Düsseldorf: Seelsorger kümmern sich weiter um Angehörige

Am Flughafen in Düsseldorf kümmern sich einen Tag nach dem Absturz einer Germanwings-Maschine weiterhin Seelsorger um Angehörige der Opfer. Sie hielten sich in einem abgeschirmten Bereich auf, sagte Flughafensprecher Christian Hinkel. «Die Menschen kommen, um nicht in ihrer Trauer alleine zu sein. Vielleicht ist es für die Angehörigen auch gut, wenn sie an einen Ort kommen, wo sie ihre Trauer ausleben können», sagte Hinkel.