Flughafen in Zürich nach Drohung stundenlang gesperrt

Nach einer Drohung ist der Flughafen Zürich am Abend für mehrere Stunden gesperrt gewesen. Am frühen Morgen gab die Polizei aber Entwarnung, wie die schweizerische Nachrichtenagentur sda meldete. Polizisten hatten demnach abgesperrte Bereiche durchsucht und sichergestellt, dass sich keine gefährlichen Gegenstände im Flughafengebäude befinden. Um was für eine Drohung es sich handelte, ist noch unklar. Eine Polizeisprecherin konnte auf Anfrage der sda nicht bestätigen, dass es um eine Bombendrohung ging.