Flughafenterminal in Berlin-Schönefeld wegen Tasche geräumt

Ein Terminal des Berliner Flughafens Schönefeld ist am Nachmittag wegen einer stehen gelassenen Tasche vorübergehend geräumt worden. Die Tasche wurde am Mittag in einer Damentoilette entdeckt, wie ein Sprecher der Bundespolizei sagte. Der Sperrkreis habe zeitweise das gesamte Terminal A und die Zufahrt zum Flughafen erfasst. Gegen 14.30 Uhr gaben die Entschärfer der Polizei Entwarnung. Der Flugverkehr war nach Angaben eines Flughafens nicht beeinträchtigt. Eine Bombendrohung gab es laut Bundespolizei nicht.