Flugzeug mit etwa 250 Passagieren entgeht knapp Unglück in Nepal

Fast 250 Passagiere sind bei der Landung ihres Flugzeuges in Nepal nur knapp einer Katastrophe entkommen. Einer der Reifen sei neben der Fahrbahn aufgesetzt und geplatzt, hieß es von der zivilen Luftfahrtsbehörde. Bilder zeigten den Airbus im Gras neben der Landebahn: Die Nase berührt den Boden, die Notrutschen sind aufgeblasen. Vier Menschen seien bei dem Unglück leicht verletzt worden. Die Maschine der Turkish Airlines war auf dem Weg von Istanbul nach Kathmandu.