Fluten in Colorado: Acht Tote und viele Vermisste

Im US-Staat Colorado werden nach der Überschwemmungskatastrophe weiterhin Hunderte Menschen vermisst. In der vergangenen Woche hatten starke Regenfälle reißende Fluten ausgelöst und ganze Ortschaften von der Außenwelt abgeschnitten. Der Verbleib von mehr als 600 Menschen ist nach wie vor noch ungeklärt, wie der Senders ABC News berichtet. Die Zahl der Todesopfer stieg laut Behörden auf acht. Nationalgarde und andere Helfer versuchen, von den Fluten abgeschnittene Einwohner in Sicherheit zu bringen.