Fünf Schwerverletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Offenburg in Baden-Württemberg sind in der Silvesternacht nach Behördenangaben fünf Menschen durch Rauchgas schwer verletzt worden. Die Feuerwehr brachte insgesamt 17 Hausbewohner - darunter zwei Kinder - in Sicherheit. Das Feuer habe das Gebäude unbewohnbar gemacht, teilte die Polizei mit. Das Feuer war aus zunächst ungeklärter Ursache auf einem Balkon ausgebrochen.