Fünfjähriger stirbt bei Brand in Wohnhaus

Ein fünfjähriger Junge ist beim Brand eines Wohnhauses in Alt Bennebek in Schleswig-Holstein ums Leben gekommen. Einsatzkräfte fanden das leblose Kind, wie die Polizei Flensburg mitteilte. Zuvor hatten Rettungskräfte mit Spürhunden vergeblich nach dem Kleinen gesucht. Die Mutter und die Großmutter des Jungen sowie ein weiteres Kind konnten gerettet werden, hieß es bei der Feuerwehr. Der Brand war den Angaben zufolge am Abend im Kinderzimmer ausgebrochen, die Flammen breiteten sich rasch aus. Das Haus brannte bis auf die Grundmauern ab. Die Brandursache ist noch unklar.