«Focus»: Ausgaben für Regierungsberater auf Rekordhöhe

Die Bundesregierung hat nach einem «Focus»-Bericht im vergangenen Jahr für externe Berater so viel Geld ausgegeben wie noch nie. Die Summe der Beraterhonorare verdoppelte sich innerhalb eines Jahre nahezu von 26,2 auf 48,4 Millionen Euro.

«Focus»: Ausgaben für Regierungsberater auf Rekordhöhe
Jens Wolf «Focus»: Ausgaben für Regierungsberater auf Rekordhöhe

Das geht aus einem Bericht des Bundesrechnungshofs an den Haushaltsausschuss des Bundestags hervor, der dem Nachrichtenmagazin vorliegt.

Die Rechnungsprüfer rügen vor allem fehlende Transparenz bei der Vergabe der Aufträge: Das zuständige Finanzministerium habe Angaben zu Vertragslaufzeiten, beauftragten Firmen und zur Art der Auftragsvergabe nicht erheben lassen. Die Prüfer fordern, dass anders als derzeit künftig auch Beratungsverträge mit einem Volumen unter 50 000 Euro angegeben werden müssen.