«Focus»: Berlin sieht Zeitplan für Athen-Hilfe in Gefahr

Die Bundesregierung sieht laut «Focus» den Zeitplan für die Verhandlungen über ein drittes Hilfspaket für Griechenland in Gefahr. Dann müsse auch die für Mitte August erwogene Sondersitzung des Bundestages verschoben werden, schreibt das Magazin unter Berufung auf Regierungskreise. Der Terminplanung der EU-Kommission sei zu eng gestrickt. Der Zeitverzug schaffe ein Zahlungsproblem für Griechenland, das bis zum 20. August 3,2 Milliarden Euro an die Europäische Zentralbank überweisen müsse.