Focus: Entwurf zur «Loveparade»-Anklage fertig

Dreieinhalb Jahre nach der Duisburger Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten ist laut «Focus» die Anklage im Entwurf fertig. Demnach wird gegen zehn oder elf Beschuldigte der Vorwurf der fahrlässigen Tötung erhoben - darunter Mitarbeiter der Veranstalterfirma und der Stadt Duisburg, die die Techno-Party genehmigt hatte. Die Prüfung des Entwurfs durch die Staatsanwaltschaft in Düsseldorf werde bis Januar andauern, so das Magazin. Die Behörde hat das bislang noch nicht bestätigt.