«Focus»: Studie belegt Fortschritte bei Integration junger Migranten

Es gibt bei der Integration junger Migranten in Deutschland laut einer Studie deutliche Fortschritte, wie das Magazin «Focus» berichtet. Nach der Untersuchung des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen seien 14- bis 16-jährige Migranten sprachlich, schulisch und sozial besser integriert als 2007/2008. Außerdem seien sie auch weniger gewaltbereit. Dem Bericht zufolge legen immer mehr Einwanderer-Familien Wert auf gute Schulbildung. So streben mittlerweile 23,4 Prozent der jungen Türken das Abitur an.