Föderationsrat erteilt Putin Erlaubnis für Militäreinsatz im Ausland

Der russische Föderationsrat hat Präsident Wladimir Putin den Einsatz der Streitkräfte im Ausland erlaubt. Das Oberhaus habe den Antrag einstimmig angenommen, sagte der Chef der Präsidialverwaltung in Moskau, Sergej Iwanow, laut Agentur Tass. «Konkret geht es um Syrien», sagte Iwanow im Staatsfernsehen. Der syrische Präsident Baschar al-Assad habe Russland um Militärhilfe gebeten, teilte der Vertraute von Kremlchef Putin mit. Moskau werde ausschließlich die Luftstreitkräfte einsetzen, betonte er.